News Tipps & Tricks

Skitourenbekleidung: Diese Funktionen brauchen Jacke & Hose

Was eine Skitourenhose und Outdoor-Jacke haben muss? Achte bei der Auswahl der Skitourenbekleidung auf diese Funktionen!

In diesem Beitrag sehen wir uns an, welche Funktionen und Eigenschaften bei der Skitourenbekleidung für uns unerlässlich sind. Für Jacke und Hose gilt: die Materialen und Membrane sollen wind- und wasserabweisend sein, die Bewegungen im Aufstieg nicht einschränken – Stichwort Spitzkehre – und ein gewisses Maß an Abriebfestigkeit und Robustheit mitbringen.

Und weil wir davon ausgehen, dass wir im Aufstieg schwitzen, müssen die Stoffe unbedingt atmungsaktiv sein.

Schauen wir uns nun konkret an, welche Eigenschaften und Funktionen bei Skitourenjacken und Skitourenhosen nicht fehlen dürfen.

Skitourenjacke: die wichtigsten Funktionen & Eigenschaften

Was eine gute Skitourenjacke zusätzlich zu funktionellen Stoffen noch mitbringen soll? Achte bei der Auswahl auf den richtigen Schnitt und diese Details!

Langer Schnitt

Eine Jacke, die beim Aufstieg ständig nach oben rutscht – es gibt wenig, das beim Skitourengehen mehr nervt. Wähle deine Jacke deshalb nach der Länge deines Rumpfes aus. Sie darf ruhig bis zur Hüfte reichen, so dass du den Hüftgurt des Rucksackes ein gutes Stück darüber schließen kannst.

Skitourenbekleidung Tipps Funktionen
Welche Funktionen uns bei Skitourenjacken und -hosen wichtig sind? Viele Kleinigkeiten machen den Unterschied.

Gut erreichbare Taschen

Die Taschen der Jacke sollen so platziert sein, dass du sie auch beim Tragen eines Rucksackes oder Klettergurtes zugänglich sind. Neben den klassischen Seitentaschen ist eine Tasche an der Brust (außen und innen) sehr praktisch.

Lüftungsreißverschlüsse

Außen peitscht der Wind, aber innen staut sich die Körperwärme? Ein klassischer Fall, die Lüftungsreißverschlüsse zu öffnen. So ist dein Oberkörper trotzdem gegen Wind, Schnee oder Regen geschützt und die Körperwärme kann entweichen.

Skitourenbekleidung Tipps Funktionen
Belüftungsreißverschlüsse – ein absolutes Muss bei der Skitourenbekleidung.

Bei den meisten Outdoor-Jacken verlaufen die Belüftungsschlitze unter den Achseln bis zum Ellenbogen. Die Reißverschlüsse solltest du auch mit Handschuhen gut greifen können.

Helmkompatible Kapuze

Eine nette Zusatzfunktion ist eine große und verstellbare Kapuze. Die kannst du, wenn es stürmt, über den Helm oder die Mütze ziehen. Gute Kapuzen kannst du zusätzlich über Gummizüge enger stellen. Das ist praktisch, damit sie dir der Wind nicht wieder vom Kopf fegt.

Skitourenbekleidung Tipps Funktionen
Die perfekte Skitourenbekleidung ist nicht zu warm und nicht zu kalt, nicht zu eng und nicht zu weit.

Skitourenhose: wichtige Funktionen & Eigenschaften

Der Skitourenhose kommt meiner Meinung nach noch Bedeutung zu als der Jacke. Denn sie muss jede deiner Bewegungen perfekt mitmachen – vor allem die Spitzkehren – und kann im Aufstieg nicht so einfach gewechselt werden. Auf welche Eigenschaften ich neben der perfekten Passform bei der Auswahl meiner Tourenhose achte? Das sind die wichtigsten Kriterien!

Hoher Schnitt

Wenn bei der Jacke das Hochrutschen nervt, ist es bei der Hose das Runterrutschen, das einen zur Weißglut treiben kann. Damit die Hose während der Bewegung dort bleibt, wo sie hingehört, soll sie hoch geschnitten sein und gut an der Taille sitzen. Ein verstellbarer Bund erlaubt es dir, sie genau an deinen Taillenumfang anzupassen.

Skitourenbekleidung Tipps Funktionen
Ein hoch sitzender und verstellbarer Bund verhindert, dass die Hose beim Gehen nach unten rutscht. So wie bei der LILAND P3 Pants von Maier Sports

Belüftungsschlitze an den Oberschenkeln

Mehr Lüftung, mehr Leistung! Das gilt nicht nur bei der Jacke, sondern auch an der Hose. Sie soll an den Oberschenkeln Belüftungsreißverschlüsse haben, die du bei warmen Temperaturen einfach öffnen kannst.

Skitourenbekleidung Tipps Funktionen
Bessere Lüftung, bessere Leistung!

Verstellbarer Beinabschluss

Deine Tourenhose soll über verschieden breite Skischuhe passen .Mit einem verstellbaren Beinabschluss klappt das! Hierfür gibt es unterschiedliche Systeme. Die gebräuchlichsten sind Reiß-, Klettverschlüsse oder Druckknöpfe.

Kantenschutz am Innenbein

Ein verstärkter Stoff am Innenrand des Beinabschlusses schützt die Hose vor Verletzungen durch Skikanten oder Steigeisen.

Skitourenbekleidung mit praktischen, tiefe Taschen

Ist die Hose etwas weiter geschnitten, finde ich tiefe Taschen an den Oberschenkeln praktisch. Diese sind leicht zugänglich und verstaut man dort Gegenstände, drücken sie nicht in die Leiste.

Outdoor-Jacke Outdoor-Hose Tipps Funktionen
Tief liegende Taschen sind praktischer Stauraum.

Angenehmer und leiser Stoff

Ich mag es nicht, wenn die Hose beim Hochgehen raschelt, schleift und knistert. Deshalb sind mir beim Skitourengehen Softshell-Hosen lieber als Hardshell-Hosen. Zusätzlich soll sich der Stoff auf der Haut angenehm anfühlen, damit man die Hose auch ohne Skiunterwäsche gerne trägt.


Du suchst nach einer Packliste für deine Skitouren? Hier wirst du fündig!


Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Maier Sports.

0 Kommentare zu “Skitourenbekleidung: Diese Funktionen brauchen Jacke & Hose

Hinterlasse uns eine Nachricht!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du kannst diesen Text nicht kopieren. Wenn du den Beitrag drucken möchtest, verwende Strg+P.
%d Bloggern gefällt das: