News Tipps & Tricks

Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen

Diese Skigebiete heißen Tourengeher willkommen. Ein Überblick.

Der große Schneefall scheint weiterhin auszubleiben. Wir haben uns umgesehen, wo ihr euch trotz Schneemangel fit für die Skitourensaison machen könnt.

Dachstein West

In der Skiregion Dachstein West ist das Pistentourengehen tagsüber überall bis 17 Uhr erlaubt. Am besten ihr startet morgens, bevor die Lifte öffnen. Wir empfehlen euch den Aufstieg von Astauwinkel über die Talabfahrt der Donnerkogelbahn auf den Riedlkopf oder von Rußbach auf den Hornspitz.

Gaissau-Hintersee

Im Nahbereich von Salzburg liegend, ist Gaissau-Hintersee eine beliebte Adresse für Skitourengeher, die sich bevorzugt im organisierten Skiraum bewegen wollen. Das Angebot reicht von genussreichen Skitouren bis zu sportlich herausfordernden Aufstiegen. Belohnt werdet ihr mit traumhaftem Panoramablick in die Alpen. Die Benützung der Pisten ist kostenlos, dafür muss man für den Parkplatz werktags fünf und am Wochenende sieben Euro hinlegen. Ein Saisonticket fürs Parken erhält man für 75 Euro.

Unser Tipp: von der Talstation in Gaissau auf das Wieserhörndl. Am Mittwoch dürft ihr die Talabfahrt sogar bis 22 Uhr befahren.

Zinkenlifte Dürrnberg

Die Zinkenlifte stellen eine eigene Tourenroute zur Verfügung, die von sechs bis 23 Uhr begangen werden kann. An Wochenenden und Feiertagen ist die Piste erst ab 16 Uhr für Tourengeher geöffnet. Für den Parkplatz muss man auch hier bezahlen. Vier Euro kostet der Stellplatz. Wie in Gaissau bieten auch die Zinkenlifte eine Saisonparkkarte an. Diese kostet 70 Euro.

Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl

Auf den Shuttleberg findet ihr zwei spezielle Einstiege und Aufstiegsspuren für Tourengeher. Beide Routen führen zum Mooskopfgipfel, eine startet in Flachauwinkl beim Beginnerlift, die andere beim Champion Shuttle in Kleinarl. Die Aufstiegsspuren befinden sich jeweils am Pistenrand und sind durch Hinweistafeln markiert.

Die Aufstiegsspuren sind zu den offiziellen Betriebszeiten des Shuttlebergs geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten gilt die verordnete Pistensperre. Aufgrund der Schneesituation und der Frequenz auf den Pisten kann es notwendig sein, die Pistentour zu sperren, oder auf die Morgenstunden von 8:30 bis 10 Uhr zu beschränken. Aktuelle Infos findet ihr auf der Startseite der Liftbetreiber.

Besitzer einer Tages-, Mehrtages- oder Saisonkarte können den Tourenaufstieg kostenlos benützen. Alle anderen müssen sich ein Pistentourenticket kaufen. Dieses schlägt mit 18 Euro zu Buche.

Jenner

Am Jenner ist das Pistentourengehen grundsätzlich erlaubt. Allerdings sind einige Ausnahmeregelungen zu beachten: Der DAV hat für Tourengeher gesonderte Aufstiegsrouten ausgeschildert. Ab 17:30 sind sämtliche Pisten am Jenner gesperrt. Hier finden wir die nächste Ausnahme: Am Donnerstag kann eine Abfahrt bis 22 Uhr befahren werden. Genauere Infos zur Strecke könnt ihr hier einsehen.

Abtenau

Am Karkogel in Abtenau ist Tourengehen am Sonntag, Montag, Dienstag und Donnerstag bis 23 Uhr auf der Route 7 laut Pistenplan gestattet. Das Parkticket für Tourengeher kostet vier Euro.

Hochkönig: Mühlbach-Dienten-Maria Alm

Wirklich viel überlegt hat man sich für Skitourengeher im Skigebiet Hochkönig. Die Möglichkeiten für Touren sind zahlreich: Darunter Dämmerungstouren, bei denen ausgewählte Pisten extra für Skitouren geöffnet werden oder geführte Skitouren am Hundstein (Europas höchstem Grasberg). Anfänger und Wiedereinsteiger können am Skitourenlehrpfad am Hochkeil in Mühlbach ihr Können trainieren. Der Skitourenlehrpfad liefert Tipps für Einsteiger zur richtigen Aufstiegstechnik und Hinweise zum Verhalten im alpinen Gelände. Umfangreiche Infos findet ihr auf der Website.

St. Johann/Alpendorf

Im Stadtskigebiet Hahnbaum in Sankt Johann im Pongau stehen bei ausreichender Schneelage zwei markierte Tourenskirouten zur Verfügung. Die Routen sind am Pistenrand mit orangenen Tafeln markiert und können zeitlich unbegrenzt von Tourenskigehern benutzt werden. Aus Sicherheitsgründen ist das Tourenskigehen im Skigebiet Alpendorf auf den markierten Pisten grundsätzlich nicht erlaubt.

Ihr habt noch andere Tourentipps? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar und wir nehmen eure Vorschläge in unsere Liste auf.

Weitere Infos

 

1 comment on “Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen

  1. Pingback: Skitouren-Einsteigertipps: Teil 4 – Tourenplanung + Checkliste – On Top – Die Suche nach dem (Gipfel-)Glück

Deine Meinung zum Thema

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: